So wirkt der ch-OSA®-Komplex

Der ch-OSA® Wirkkomplex besteht aus zwei Komponenten:

  • Orthokieselsäure (OSA), die biologisch aktive Form des Siliziums

  • Cholin (ch), ein essentieller Nährstoff, der kollagenzerstörendes Homocystein neutralisiert und hilft, Cortisol zu regulieren.

Wenn diese beiden Komponenten in ch-OSA® kombiniert werden, stabilisieren sie sich gegenseitig für eine optimale Aufnahme in die kollagenproduzierenden Zellen.

Stellen Sie sich vor, Ihre Haut sei ein Seidenkleid: glänzend, weich, geschmeidig und stark. Seide ist ein gewebter Stoff aus tausenden von Fäden, nicht unähnlich der Kollagenmatrix in Ihrer Haut. Die einzelnen Kollagenfasern in Ihrer Haut ähneln den Fäden der Seide. Die Seidenraupen, die die Seide spinnen, sind wie die Enzyme, die das Kollagen bilden. Und ch-OSA® - der patentierte Wirkstoff in BioSil® - ist wie das Maulbeerblatt, das die Seidenraupen nährt.

Die Geschichte des ch-OSA®-Komplexes

25 Jahre Forschung und Entwicklung

ch-OSA® wurde in den frühen 1990er Jahren an der Universität Antwerpen von einem belgischen Medizinischen Mikrobiologen entdeckt. 25 Jahre und 17 Millionen Dollar später haben Forscher die gesundheitlichen Vorteile von ch-OSA® nicht nur getestet, sondern auch klinisch nachgewiesen und gleichzeitig die Abgabe und Aufnahme in die Körperzellen optimiert.

Auf der Suche nach dem idealen Partner

Vor der Entdeckung von ch-OSA® hatten Forscher Schwierigkeiten, die Auswirkungen von Silizium im Körper zu untersuchen. Je nach Alter und Ernährung nehmen Menschen Silizium in sehr unterschiedlichen Raten auf. Orthokieselsäure - die Form von Silizium, die der Körper verwendet und die üblicherweise in Mineralwasser enthalten ist - war ebenfalls schwer zu lokalisieren, da sie leicht durch andere Moleküle destabilisiert wird. Sogar der Prozess der Abfüllung von Mineralwasser kann OSA komplett unwirksam machen.

Die Forscher brauchten einen idealen Partnernährstoff zur Stabilisierung von OSA, um dessen Auswirkungen auf die Haut-, Haar- und Knochengesundheit zu untersuchen. Nach umfangreichen Tests identifizierten sie Cholin, einem lebenswichtigen Nährstoff, der den B-Vitaminen ähnelt. Cholin wird natürlich im Körper produziert und hat den zusätzlichen Vorteil, Homocystein zu neutralisieren und Cortisol zu regulieren, die beide aktiv Kollagen zerstören. Cholin lokalisiert auch die Fibroblasten, die Kollagen produzieren, und bindet an sie, was es zum perfekten Transportmittel für bioverfügbare Orthokieselsäure macht.

In der Zwischenzeit hatten die Forscher außerdem festgestellt, dass der ch-OSA®-Komplex weitere unerwartete Vorteile bietet, die nicht auf Cholin oder OSA allein zurückzuführen sind, sondern auf den Komplex selbst.

Nachweis durch externe Experten

Viele Behauptungen von Hersteller von Nahrungsergänzungsmitteln über die Wirksamkeit ihre Gesundheits- und Schönheitsprodukte sind nicht verifiziert, geschweige denn durch internationale Standards bewiesen.

Um die Wirksamkeit von ch-OSA® zu nachzuweisen, haben amerikanische und europäische Forscher aus den Fachbereichen Dermatologie und Knochengesundheit über viele Jahre klinische Studien durchgeführt. Die Ergebnisse dieser doppelblinden, randomisierten, placebokontrollierten Studien wurden von Experten begutachtet und in führenden medizinischen Fachzeitschriften auf der ganzen Welt veröffentlicht.

Klinische Studien zeigen signifikante Vorteile

Spürbar glattere, straffere Haut

Eine doppelblinde, randomisierte Studie mit Frauen im Alter von 40 bis 70 Jahren mit sonnengeschädigter Haut ergab, dass sich feine Linien und Falten nach 20-wöchiger täglicher Einnahme von ch-OSA® um 30 % reduzierten und sich die Hautelastizität um 89 % verbesserte, verglichen mit der Placebo-Gruppe (Barel et al.)

Kräftigeres, dickeres Haar

Frauen im Alter zwischen 18 und 65 Jahren mit dünner werdendem oder stumpfem Haar stellten nach 36 Wochen Verbesserungen fest. Eine doppelblinde, randomisierte deutschen Studie (Wickett et al.) zeigte, das die Haarstärke um 13,1% und die Haardicke um 12,8% zunahm, verglichen mit der Placebogruppe.

Stärkere, weniger brüchige Nägel

Nach 20-wöchiger täglicher Einnahme von ch-OSA® stellten Probandinnen fest, dass ihre Nägel signifikant weniger brüchig waren, verglichen mit der Placebo-Gruppe (Barel et al.)

Dichtere Knochen mit erhöhter Kollagenproduktion

In einer randomisierten Doppelblindstudie wurde festgestellt, dass ch-OSA® die Kollagenbildung in den Knochen um 15% erhöht, während die Knochendichte an der Hüfte um 2% zunahm (Spector et al.)

Weniger Beschwerden und Steifheit in den Gelenken

In einer Osteoarthritis-Studie wurde festgestellt, dass ch-OSA® Gelenkbeschwerden reduziert, ihre Funktionsfähigkeit verbessert und den Knorpelabbau hemmt (Geusens et al.)

Wie unterscheidet sich ch-OSA®?

Es ist gut, Behauptungen über Schönheits- und Gesundheitsprodukten kritisch, ja sogar skeptisch gegenüber zu stehen. Aber dies sind die Fakten, hinter denen wir stehen.

ch-OSA® regt die Produktion von neuem Kollagen, Keratin und Elastin an

Viele Kollagenpräparate basieren auf Kollagen aus tierischen Quellen (z.B. aus Hufen, Haut, Schuppen, Knochen und anderen tierischen Nebenprodukten), aber auch Präparate auf pflanzlicher Basis beruhen auf der Idee, dass sich die Kollagenwerte durch die Einnahem erhöhen. Wenn jedoch Kollagen oral eingenommen wird, nehandelt der Körper es wie jedes andere Protein: Er zersetzt es und verdaut es als Nahrung.

Anstatt fremdes, nicht-körpereigenes Kollagen zu sich zu nehmen, aktiviert die Einnahme von ch-OSA® die eigenen Zellen zur Produktion von frischem Kollagen, Elastin und Keratin.

ch-OSA® schützt auch vorhandenes Kollagen, Keratin und Elastin vor dem Abbau

Das Cholin in ch-OSA® neutralisiert nachweislich Homocystein und reguliert Cortisol, zwei "Anti-Kollagene", die vorhandenes Kollagen zerstören und die Neuproduktion unterdrücken. ch-OSA® schützt die vorhandene Elastizität und Festigkeit in Ihren Haaren, Haut, Nägeln und Knochen.

ch-OSA® wird aus zwei natürlichen Substanzen hergestellt

Sowohl Cholin als auch OSA sind natürlich vorkommende Substanzen, die der Körper herstellt und in seinen täglichen Prozessen verwendet.

BioSil® ist außerdem vegan und frei von gentechnisch veränderten Inhalttsstoffen, d.h. es besteht kein Risiko der Aufnahme von Schwermetallen und anderen Toxinen, die potenziell in fremdem Kollagen enthalten sind.

ch-OSA® wurde nicht nur untersucht oder getestet, sondern klinisch erprobt

Die Aussage, ein Produkt sei "klinisch untersucht" worden, kann irreführend sein. Nur weil ein Produkt untersucht wurde, bedeutet das nicht, dass die Ergebnisse positiv waren: Sie können nicht schlüssig oder sogar negativ sein.

Die klinischen Studien von BioSil® unterliegen den Goldstandards der klinischen Wissenschaft: doppelblinde, randomisierte, placebokontrollierte Studien. Dies gewährleistet aussagekräftige, wiederholbare Ergebnisse in realen Zeiträumen.

Achten Sie auf den original ch-OSA® Stempel

BioSil® ist das einzige Produkt auf dem Markt, das ch-OSA® enthält. Allerdings gibt es viele Nachahmerprodukte. Achten Sie auf den ch-OSA®-Stempel auf der Verpackung: Nur so können Sie sicher sein, dass Sie das echte, klinisch erprobte Produkt kaufen.

Sie haben noch Fragen? Wir helfen weiter.

Zu allen häufigen Fragen
    Wird BioSil auf mögliche Schadstoffe, wie z. B. Schwermetalle, geprüft?

    Ja, jede Charge von BioSil wird auf Schwermetalle, einschließlich Blei , Quecksilber (Hg), Arsen (As) und Cadmium (Cd) getestet. Außerdem auf eine Vielzahl von mikrobiologischen Parametern. Darüber hinaus ist BioSil von ISURA (www.isura.ca) zertifiziert, Kanadas einziger unabhängiger Organisation für die Überprüfung und Zertifizierung von natürlichen Nahrungsergänzungsmitteln und Lebensmitteln, die Massenspektrometrie und Non-GMO-Tests anbietet. ISURA bestätigt, dass BioSil frei von gentechnisch veränderten Organismen und frei von über 600 potenziellen Verunreinigungen durch Pestizide, Lösungsmittel, Schwermetalle und andere Schadstoffe ist.

    Enthält BioSil Allergene?

    BioSil ist frei von häufigen Allergenen wie z.B. Soja, Milchprodukte, Ei, Mais, Weizen, Gluten, Fisch/Schellfisch und Nüsse/Baumnüsse. Wenn Sie spezifischen Bedenken haben, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren

    Enthält BioSil gentechnisch veränderte Inhaltsstoffe?

    Nein, BioSil enthält keine gentechnisch veränderten Inhaltsstoffe.

    Enthält BioSil Inhaltsstoffe tierischen Ursprungs?

    Nein, BioSil enthält keine aus tierischen Produkten gewonnenen Inhaltsstoffe. Veganer und Vegetarier können BioSil unbesorgt einnehmen.

    Wie unterscheidet sich BioSil von Produkten, die Kollagen enthalten?

    BioSil wird nicht aus Kollagen hergestellt, es unterstützt die natürlich Produktion von Kollagen. Wenn Kollagen-Präparate eingenommen werden, die tatsächliches Kollagen des Typ I, Typ II oder Typ III verwenden, betrachtet der Körper das Kollagen wie jede andere proteinreiche Mahlzeit, zerlegt es in seine Bestandteile und verwendet es wie jede andere Proteinquellen. BioSil hingegen schaltet die körpereigenen kollagenproduzierenden Zellen ein. In der Haut werden diese Zellen Fibroblasten genannt. Im Knochen werden sie Osteoblasten genannt. Wenn die Aktivität der  Fibroblasten und Osteoblasten nach und nach verlangsamt, wie sie es mit dem Alter tut, nimmt die Kollagenproduktion ab. Kein Nahrungsmittel, Kollagenpräparat oder kollagenhaltige Pille kann die Fibroblasten und Osteoblasten wieder auf Hochtouren laufen lassen. Nur BioSil - mit dem ch-OSA Komplex - hat in klinischen Doppelblind-Studien mit Placebo-Kontrolle am Menschen bewiesen, dass es die Kollagenbildung erhöht. Darüber hinaus schützt BioSil neu gebildetes Kollagen ebenso wie bestehendes Kollagen vor dem Abbau durch Homocystein.

    Wie unterscheidet sich BioSil von Biotin?

    BioSil (cholinstabilisierte Orthokieselsäure) und Biotin sind beide an der natürlichen Aktivierung von Enzymen in im Körper beteiligt; BioSil und Biotin aktivieren jedoch unterschiedliche Enzyme und wirken unterschiedlich und unabhängig voneinander. Biotin ist ein B-Vitamin, das für den Stoffwechsel essentiell ist und die Gesundheit von Nägeln und Haaren unterstützen kann. Ein allgemein angenommener Wirkmechanismus hängt mit seiner Fähigkeit zusammen, ein Enzym zu aktivieren, das an der Bildung des Kortex der Haarfasern und Nagelplatten beteiligt ist. BioSil enthält kein Biotin. Es enthält cholinstabilisierte Orthokieselsäure, einen einzigartig wirksamen Nährstoffkomplex, der klinisch erwiesenermaßen die Produktion von Kollagen, Elastin und Keratin unterstützt. BioSil wirkt vor allem durch die Aktivierung und Unterstützung von Enzymen, die der Körper auf natürliche Weise zur Herstellung dieser Proteine nutzt. Darüber hinaus hilft BioSil, das vorhandene Kollagen zu schützen, indem es Homocystein neutralisiert, ein Stoffwechselprodukt, welches das Kollagen im ganzen Körper zerstört. Neue Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass BioSil auch helfen kann, Kollagen vor dem Stresshormon Cortisol zu schützen.

    Ist BioSil® vegan/vegetarisch?

    Ja, BioSil® enthält keine Produkte tierischen Ursprungs. Veganer und Vegetarier können BioSil ohne Bedenken einnehmen.

    Von wem wird BioSil® hergestellt?

    BioSil® wird von Bio Minerals NV hergestellt, einem 1994 gegründeten Forschungs-, Entwicklungs- und Produktionsunternehmen. Bio Minerals NV hat seinen Sitz in Gent, Belgien und verfügt über 25 Jahren Erfahrung in der Forschung und Entwicklung.

    Wie wirkt ch-OSA?

    1) ch-OSA® löst die Produktion von neuem Kollagen, Keratin und Elastin aus.

    Viele Kollagenpräparate basieren auf Kollagen aus tierischen Quellen (z.B. aus Hufen, Haut, Schuppen, Knochen und anderen tierischen Nebenprodukten), aber auch Präparate auf pflanzlicher Basis beruhen auf der Idee, dass sich die Kollagenwerte durch die Einnahem erhöhen. Wenn jedoch Kollagen oral eingenommen wird, nehandelt der Körper es wie jedes andere Protein: Er zersetzt es und verdaut es als Nahrung.

    Anstatt fremdes, nicht-körpereigenes Kollagen zu sich zu nehmen, aktiviert die Einnahme von ch-OSA® die eigenen Zellen zur Produktion von frischem Kollagen, Elastin und Keratin.

    2) ch-OSA® schützt auch Ihr vorhandenes Kollagen, Keratin und Elastin vor dem Abbau

    Das Cholin in ch-OSA® neutralisiert nachweislich Homocystein und reguliert Cortisol, zwei "Anti-Kollagene", die vorhandenes Kollagen zerstören und die Neuproduktion unterdrücken. ch-OSA® schützt die vorhandene Elastizität und Festigkeit in Ihren Haaren, Haut, Nägeln und Knochen.

    Was ist ch-OSA®?

    ch-OSA® ist ein einzigartiger Wirkkomplex, der die körpereigene Produktion von Kollagen, Elastin und Keratin aktiviert. Gleichzeitig schützt er vorhandenes Kollagen und Elastin vor Schäden. Klinische Studien haben ergeben, dass die Einnahme von ch-OSA® spürbare positive Auswirkungen auf den gesamten Körper hat.

    ch-OSA® besteht aus zwei Komponenten: 

    - Orthokieselsäure (OSA von Englisch “orthosilicic acid”): die biologisch aktive Form von Silizium

    - Cholin (ch): ein essentieller Nährstoff, der kollagenzerstörendes Homocystein neutralisiert und hilft, Cortisol zu regulieren.

    Wenn diese beiden Komponenten in ch-OSA® miteinander kombiniert werden, stabilisieren sie sich gegenseitig für eine optimale Aufnahme in die kollagenproduzierenden Zellen.

    Bietet ch-OSA noch weitere gesundheitliche Vorteile?

    Ja, Cholin stabilisiert nicht nur die Orthokieselsäure (OSA), sondern bietet auch wichtige gesundheitsfördernde Vorteile. Cholin ist eine Vorstufe von Phospholipiden, die für den Aufbau von Zellmembranen unentbehrlich sind, und ist außerdem an der Zellsignalisierung (z.B. dem Neurotransmitter Acetylcholin), der Lebergesundheit und dem Fettstoffwechsel beteiligt. Darüber hinaus schützt Cholin das Kollagen vor einer Schädigung durch Homocystein. Homocystein kann die Kollagenmatrix im ganzen Körper schädigen. Cholin wandelt Homocystein in ein Methionin, eine nützliche Aminosäure, um und schützt dadurch das Kollagen.